Designkonzept: Mac mini mit FaceID & Touch Bar

Das letzte Update des Mac mini ist bereits einen lange Zeitraum her. Viele Apple-Fans warten sehnsüchtig auf ein Update des „Einsteiger-Macs“, der für verhältnismäßig wenig Geld den Einstieg in die macOS Welt ermöglicht. Ein Designkonzept für einen neuen Mac mini hat der Designer Louis Berger nun veröffentlicht.

Der in München lebende Designer Louis Berger hat sich Gedanken zu einem möglichen Mac mini Update gemacht. Neben einem komplett überarbeiteten Design finden auch aus anderen Produkten bekannte Features in dem Konzept einen Platz. Das Konzept erinnert mit dem Röhrendesign an die zweite Generation der „Beats Pill“.

Designkonzept von Louis Berger (Quelle: http://www.louisberger.de/taptop-computer)

FaceID & Touch Bar Integration

Das länglich abgerundete Röhrendesign integriert auf der Vorderseite, die dem Nutzer zugewandt ist die Touch Bar, die bereits aus dem MacBook Pro bekannt ist. Der Mac mini dient als zentrale Hardware auf eurem Schreibtisch. Auf der Rückseite wurden die Anschlüsse platziert um Monitore, Mäuse, Tastaturen und Festplatten anzuschließen. Durch eine FaceID Integration kann der Mac mini einfach und schnell vom Besitzer entsperrt werden.

Das Konzept zeigt eine schwarze und eine weiße Variante mit jeweils passender Tastatur und Magic Mouse, was insgesamt sehr stimmig aussieht und vom iMac Pro adaptiert wurde. Dieser soll ebenfalls mit schwarze Tastatur und Maus erscheinen.

Designkonzept von Louis Berger (Quelle: http://www.louisberger.de/taptop-computer)

Mac mini noch nicht tot

Obwohl in den letzten Jahren der Mac mini etwas vernachlässigt wurde und der Fokus eher auf dem MacBook und dem iMac lag, ist Apple auch weiterhin daran interessiert den Mac mini mit einem Update zu versehen. Apple hat selbst angegeben, dass sie weiter an dem Mac mini arbeiten. Dieses Konzept könnte da ein sehr guter Ansatz sein, wie ein komplett Überarbeiter Mac mini aussehen könnte.

Quelle(n): Apfeleimer, Louis Berger

  • Morris Schüttensack

    Wen sie Face id Müll weglassen und anderes Design machen als das das gefällt mir garnicht dann vielleicht