Enorme iPhone 6 (Plus) Nachfrage! Apple will noch mehr iPhones bauen

Das die Nachfrage nach dem iPhone 6 und auch dem iPhone 6 Plus hoch ist, sollte nach dem Start der beiden Geräte so gut wie jedem aufgefallen sein. Und auch nach fast zwei Monaten seit dem Release der neuen iPhone Generation scheint die Nachfrage nicht gestillt zu sein. Pegatron, ein Zulieferer Apples, soll die iPhone 6 Produktion weiter erhöhen und besonders die iPhone 6 Plus Produktion stark steigern. Obwohl das iPhone 6 (Plus) seit fast zwei Monaten erhältlich ist, hat Apple noch nicht in allen Ländern dieser Welt den Verkauf gestartet und dementsprechend warten noch viele Kunden auf ihr neues Gerät. 

Bis zum Jahresende hat Apple noch einiges vor. Sie wollen die beiden neuen iPhones in insgesamt 115 Ländern anbieten. Obwohl die Lieferzeit in Deutschland immer noch mehrere Wochen beträgt, will Apple weitere Länder erschließen und genau aus diesem Grund soll die iPhone Produktion gesteigert werden. Asiatische Quellen melden, dass neben Foxconn (Apples größter Zulieferer) auch Pegatron (ein eher unbekannter Zulieferer) die Kapazitäten an der iPhone 6 Produktion weiter ausbaut. So soll die globale Nachfrage gedeckt werden und das iPhone 6 (Plus) in 115 Ländern am Ende des Jahres in den Apple Stores und online erhältlich sein.

Laut Gerüchten soll Apple die Produktion auf Pegatron ausweiten, dies ist von Apple aber nicht bestätigt, so 9to5, denn bisher produzierte Apple die iPhones angeblich ausschließlich bei Foxconn. Nicht mehr lange und die neuste iPhone Generation startet auch in Brasilien, Kolumbien sowie vielen weiteren Ländern. Bereits am 14. November soll Apple diese Länder mit den neuen iPhones beliefern.

Hoffentlich wird dadurch auch die iPhone 6 (Plus) Nachfrage in Deutschland endlich gestillt, denn einige warten immer noch auf neues iPhone, obwohl sie schon vor Wochen bestellt hatten. Und für alle die jetzt bestellen wollen, sollten sich auf lange Lieferzeiten von 1-4 Wochen gefasst machen.

Quelle: Apfeleimer