iPhone 8 Produktion wird laut Gerüchten reduziert

Bereits bei der iPhone 8, 8+ und iPhone X Präsentation im September 2017 wurden viele Stimmen laut, dass sich das 8er iPhone wohl aufgrund des iPhone X schlechter verkaufen wird. Durch den unterschiedlichen Start konnte Apple wohl die ungeduldigen Nutzer zu einem iPhone 8 bringen, doch nach dem iPhone X Start scheint der Andrang auf das iPhone 8 gesunken zu sein. 

Laut dem Analysten Ming-Chi Kuo aus dem taiwanischen Bankhaus KGI Securities senkt Apple die Herstellung des iPhone 8 um bis zu 60 Prozent. Trotz Q4 und Weihnachtsgeschäft scheint das iPhone X dem iPhone 8 den Rang abzulaufen und die Verkaufszahlen stark zu beeinflussen. Und da können die immer noch schlechten Lieferzeiten des iPhone X wohl auch nichts dran ändern. Die zurückgehende Nachfrage zwingt Apple zu einer geringeren Produktion. Dies wird auch dem Auftragsfertiger des iPhone 8, in diesem Fall Pegatron, stark zu schaffen machen, da so die Einnahmen stark sinken werden. Das iPhone 8 Plus scheint übrigens von der verringerten Nachfrage nicht betroffen zu sein und verkauft sich weiterhin super.

Das iPhone 8 steht „zwischen“ X und 8+

Das iPhone 8 weiß nicht so recht, wo es hinsoll. Und der Kunde ist sich unsicher, ob sich dieses Gerät für ihn noch lohne, da iPhone 8 Plus und iPhone X die besten Kaufoptionen übernehmen. Das iPhone X mit seinem sehr großen Bildschirm auf einem fast so kleinem Gehäuse wie das iPhone 8. Und das iPhone 8 Plus, welches Features des X mit sich bringt und ebenfalls ein größeres Display besitzt, ist zeitgemäßer als kleinere Displays. Ob 4,7″ in Zukunft überhaupt noch in Apples Lineup passen wird die Zukunft zeigen, jedoch scheinen die Kunden zwei klare Favoriten zu haben.

Trendwende bemerkbar

Nachdem Apple mit dem iPhone 6 und 6 Plus das erste mal zwei größere Geräte nach ihren 4″ Zeiten vorgestellt hat, waren die Kunden erst skeptisch und griffen eher zum iPhone 6 anstatt zum Plus Modell. Dies war in den darauffolgenden Jahren auch weiterhin so. Nun hat sich das aber geändert. Im letzten Quartal soll Apple 6,3 Millionen iPhone 8 Plus verkaufen haben und das iPhone 8 soll lediglich 5,4 Millionen mal verkaufen worden sein. Das iPhone X scheint den Trend ein wenig gewandt zu haben und die Apple Nutzer orientieren sich in diesem Jahr erstmals mehr auf größere Displays.