News des Tages – Apple Designer befördert, MS Interesse an Blackberry, iTunes Karten reduziert, Google Maps Update

Jony Ive wird befördert

Der allerseits bekannte Jony Ive, Chef-Designer aus dem Hause Apple, wird ab dem 01.Juli 2015 intern befördert. Bisher war Ive „Vice President of Industrial Design“. Ab Juli bekommt er eine eigens dafür geschaffene Stelle und wird einen Blick auf alles betreffend Design bei Apple werfen. Seine neue Postion lautet: “ Chief Design Officer“. Ive ist somit ausschließlich für Apples Design zuständig, sein Tagesgeschäft wird von zwei Nachfolgern übernommen. Jony Ive gilt als einer der besten Designer weltweit. Congratulations, Mr Ive.

Microsoft bekundet Interesse an Blackberry?

Das Nokia vor geraumer Zeit von Microsoft aufgekauft wurde, dürfte jeder mitbekommen haben. Gerüchten zufolge, soll Microsoft Interesse an Blackberry bekunden. Blackberry galt jahrelang als der Weltmarktführer mit revolutionären Geräten. Dies änderte sich aber schlagartig, als Apple mit dem überragenden  iPhone den kompletten Markt dicht machte und den neuen Weg der Smartphones ebnete. Ob Blackberry sich aufkaufen lässt, oder weiterhin versucht irgendwie Fuß zu fassen, bleibt erstmal offen. Die Zahlen sprechen aber bisher gegen Blackberry. Gerade mal 1.7 Millionen Geräte wurden im letzten Quartal 2014 verkauft. Kleiner, aber bedeutender Vergleich: Apple verkaufte zu dem Zeitraum 74,5 Millionen iPhones.

iTunes Karten reduziert

Diese Woche locken Kaufland und Penny mit reduzierten iTunes Karten. Bis zum 30.Mai habt ihr die Chance iTunes Karten mit 15 prozentiger Ersparnis zu erwerben. Der Rabatt gilt für die 15/20 und 25€ Karten. Wer Guthaben braucht und ein wenig sparen möchte. Schlagt wie immer zu! Nur solange der Vorrat reicht.

wpid-Photo-21.11.2013-1609

Verbesserte Google Maps App

Einige von Euch werden sicherlich die Google Maps App auf dem iPhone installiert haben. Diese wird bald wieder mit neuen Updates versorgt. Google hat an verbesserten Stau- und Verkehrsinfos beim Navigieren gearbeitet, die uns (bald) zur Verfügung stehen sollen. Google möchte künftig schon bei der Routenplanung Stau und Co mit einberechnen. Hier muss Apple mit seiner Maps App deutlich nachlegen. Bisher ist Google mit Google Maps unschlagbar, was mobile Navigation anbelangt!

Das war es auch schon wieder für heute.

Eure News Redaktion.

Quellen: Apfelnews/Apfeleimer/iPhoneTicker/iPhoneTicker