News des Tages- E-Sim , ÖPNV Verbindungen in Apple Maps, Apple Pay London, iTunes Karten

Liebe Leser, diese Woche erwarten Euch wieder die spannendsten News des Tages. Viel Spaß!

In Zukunft E-Sim?

Zukünftig könnte ganz auf klassische Sim-Karten verzichtet werden. In Planung sind sogenannte E-Sim-Karten. Die E-Sim soll programmierbar sein, so dass die Vertrags- und Providerauswahl der Gerätesoftware überlassen werden könnte. Das Gerät wäre somit nicht mehr von einer eingesteckten Sim abhängig. Sollte die E-Sim anstehende Gremien und vielen Entscheidungen überstehen, könnten die ersten Versuche der virtuellen Sim bereits nächstes Jahr starten. Natürlich müssten auch alle Provider mitspielen.

ÖPNV-Verbindungen in Apple Maps

Apple hat am Wochenende die Verbindungsdaten für den Nahverkehr in Berlin in die eigene Maps App integriert bzw. freigeschaltet. Mithilfe dieser Daten sind innerhalb der Maps App direkt alle möglichen U-Bahn Verbindungen, Trams und auch S-Bahnen aufzufinden. Somit kann die gewünschte Strecke besser, vor allem genauer, berechnet werden. Insbesondere Umstiege zwischen Bahnhöfen können der Maps App nun entnommen werden, so dass sich jeder innerhalb Berlins gut damit zurecht finden sollte.

oepnv-apple-karten-1

Apple Pay in Londons U-Bahnen

Seit 3 Tagen ist der Einsatz von Apple Pay in Londons U-Bahnen möglich. Gezahlt werden kann für das Ticket der Tram U-Bahn oder Bussen. Entsprechende Infoseiten der Verkehrsgesellschaften weisen alle Kunden darauf hin für einen möglichst vollen Akku zu sorgen. Denn das Problem momentan ist, dass sich Fahrgäste, sofern der Akku während der Fahr leer gehen sollte, nicht mehr aus dem System ausbuchen können. Dies hat zur Folge, dass der teuerste Tarif gebucht wird, also der Preis für eine komplette Fahrt durch London beispielsweise. Auch eine mögliche Kontrolle durch einen Ticketkontrolleur würde dann teuerer ausfallen. Ein voller Akku sollte also parat sein, wenn ihr in London mit Apple Pay zahlen möchtet. Dennoch positiv, dass Apple Pay langsam aber sicher Anklang findet und nach und nach freigeschaltet wird. Weiter so!

Günstigere iTunes Karten

Von heute an bis Samstag habt ihr die Chance bei teilnehmen Kaufland Filialen günstigere iTunes Karten zu erwerben. Kauft ihr eine 25 Euro Guthaben-Karte, spendiert Euch Kaufland 5 Euro obendrauf. Wer also eine Karte in diesem Wert gebrauchen könnte und die 5 Euro geschenkt einsacken möchte, der darf beherzt zugreifen.

Das war es auch wieder für heute.

Eure News Redaktion.

Quellen: iPhoneTicker/iPhoneTicker/iPhoneTicker/ifun