News des Tages – Freies Datenvolumen für Apple Music, Google + Zwang Ade, Möbelstücke fürs iPhone

Freies Datenvolumen für Apple Music

Nun gibt es die offiziellen ersten Angebote bezüglich Apple Music seitens Mobilfunkanbieter. T-Mobile USA bietet ein „Music-Freedom-Paket“ an. Das Datenvolumen der Vertragskunden wird nicht angetastet, sondern bleibt den Kunden beim Nutzen von Apple Music frei. Somit kann problemlos und ohne irgendwelche Sorge um das eigene Datenvolumen, Apple Music in vollen Zügen mobil genossen werden. Dieser Service ist zumindest fürs erste nur in den Vereinigten Staaten vorzufinden. Ob in Deutschland ähnliche Angebote folgen, steht noch nicht fest. Vergleichbare Dienste bietet die Telekom in Deutschland bekanntlich in Kooperation mit Spotify. Viel interessanter ist aber ein weiterer Punkt, der vom T-Mobile USA Chef John Legere, bekannt gegeben wurde. Und zwar dürfen alle amerikanischen Kunden, die jetzt einen Vertrag bei T-Mobile USA mit iPhone 6 abschließen, kostenlos auf das nächste iPhone upgraden. Dieser Wechsel muss nur innerhalb dieses Jahres vollzogen werden und ist dann für den Kunden gratis. Nettes Angebot für dortige Kunden. Irgendwelche ähnlichen Angebote werden uns sicherlich auch bald in Deutschland erwarten.

Bald kein Google + Zwang mehr?

Alle GMAIL-Kunden kennen das Problem. Google hat allen Kunden mehr oder weniger seine soziale Plattform Google + aufgezwungen. Ohne entsprechendes Google + Konto, waren viele Google Dienste eingeschränkt oder aber sogar gar nicht nutzbar. Nun hat Google allerdings eingesehen, dass das soziale Netzwerk einerseits nicht die gewünschte Popularität erreicht hat und zum anderen der Zwang letztlich keinem was sinnvolles gebracht hat. Deswegen wird die Verpflichtung sich ein Google + Konto anzuschaffen, in den kommenden Monaten nach und nach verschwinden. So wird beispielsweise kein Google + Konto mehr erforderlich sein, um auf YouTube Kommentare abgeben zu können. Danke Google. Zwar eine späte, aber richtige Erkenntnis.

Möbel mit iPhone Halterung?!

Man hat sich der Zeit anzupassen. Smartphones sind heute nicht mehr wegzudenken. So geht IKEA einen Schritt weiter und bietet in Zukunft Platzdecken auf Tischen mit iPhone-Taschen an. In den neuen Tisch-Sets sollen iPhone (Smartphone) Taschen integriert werden. So kann das iPhone sicher während dem Essen verstaut werden, ohne komplett darauf zu verzichten. Nun stellt sich nur noch die Frage: “ Ist es wirklich schon so weit gekommen, dass man selbst beim Essen sein Smartphone immer parat haben muss?“ Also wenigstens beim Essen könnte man auf das Ding kurze Zeit verzichten und sich auf das nun mal wesentlich konzentrieren. Das Beisammensein und gemeinsame Essen am Tisch. Aber jedem das seine. Seht selbst, wie man sich diese Tischdecken vorzustellen hat. Wäre das was für Euch?

ikea-sittning-500ikea-sittning-700

Das war es auch wieder mit den etwas außergewöhnlicheren News für heute.

Eure News Redaktion.

Quellen: iPhoneTicker/iFun/iPhoneTicker