News des Tages – iOS 9.2 PB 3 & OS X 10.11.2 PB 3, Apple Music für Android, Facebook „Freunde finden“

iOS 9.2 Public Beta 3 und OS X 10.11.2 Beta

Zur Zeit geht es sehr rasant zu, wenn man die Zeitabstände zwischen den einzelnen Veröffentlichungen der Beta Versionen von iOS und OS X betrachtet. Apple hat bereits die dritte Public Beta von iOS 9.2 veröffentlicht, sowie die dritte Public Beta Version von OS X 101.11.2. Beide Updates haben die Aufgabe für Leistungsverbesserungen zu sorgen, aber auch Fehler zu beheben. Wirkliche Neuerungen sind nicht bekannt. Aufgrund der schnellen Veröffentlichung der einzelnen Beta Versionen ist mit einem baldigem Release der finalen Version iOS 9.2 und OS X 10.11.2 zu rechnen.

Apple Music für Android erschienen

Vielleicht erinnert sich der ein oder andere noch an die Keynote, die unter anderem Apple Music als Tagespunkt beinhaltete. Apple Music sollte von Anfang an nicht nur Apple-Kunden ansprechen, sondern auch auf Android-Geräten Einzug finden, um möglichst viele für Apple Music zu begeistern und natürlich möglichst Android-Nutzer von Apple zu begeistern. Gestern ist nun die entsprechende App im Google Playstore erschienen. Es handelt sich noch um eine Beta, nichtsdestotrotz können Android-Kunden bereits von der 3-moantigen GRATIS Testphase profitieren. Die Resonanz könnte nicht schlechter sein. Die Bewertungen sind äußerst Apple untypisch – die meisten Android-Nutzer geben nur einen Stern. Nun die Frage. Ist die App wirklich so schlecht ( Fehler sind sicherlich noch vorhanden, aber auch legitim, da Beta) oder haben wir es mit einem klassischen Problem zu tun. Die Rede ist von den „Android-Fanboys“, die es sich wohl zur Aufgabe gemacht haben, extra schlechte Bewertungen einfach aus Prinzip abzugeben, da die App eben von Apple, dem selbsternannten Gegner, stammt. Man weiß es nicht, aber der Verdacht liegt nahe. Mal schauen, wie die Zukunft der Apple Music App auf Android-Geräten aussieht.

Facebook „Freunde finden in der Nähe“

Seit einiger Zeit ist es in den USA möglich, Freunde in der Nähe via Facebook aufzufinden, also sich ein Bild darüber zu machen, wo sich Freunde befinden. Facebook preist diese Funktion in besten Tönen an. Damit sollen spontane Verabredungen mit Freunden in der Nähe möglich sein,  beispielsweise spontanes Dates im Biergarten oder zum Eis essen. Diese Funktion soll nun in Deutschland eingeführt werden. Man hat die Möglichkeit auszuwählen, ob und mit wem man seinen Standort teilen möchte. Wenn man sich dann tatsächlich mit einer Person treffen möchte, kann der genaue Standort gesendet werden. Das Ganze ähnelt WhatsApp, hier kann der Standort auch mit Freunden geteilt werden. Ob diese Funktion wirklich notwendig ist, sollte jeder selbst entscheiden. Datenschutz und Facebook werden ohnehin nie Freunde werden.

So viel zu den News von heute.

Eure News Redaktion.

P.S. Werft gerne auch einen Blick in die Tweak des Tages!

Textquellen: iPhoneTicker/iPhoneTicker/iPhoneTicker

Bildquelle: Digitaltrends