News des Tages – iOS 9.2 Rückmeldungen, Samsung Galaxy S7?, Google Maps mit neuen Funktionen

iOS 9.2 – beste Rückmeldungen!

Letzte Woche ist mit iOS 9.2 die neuste Version des allseits beliebten Betriebssystems iOS erschienen. Diese Version war das bisher am schnellsten veröffentlichte Update aus dem Hause Apple. Nichtsdestotrotz scheint die kurze Testphase nicht geschadet zu haben – im Gegenteil. Die Rückmeldungen der Kunden könnten nicht besser sein. Viele Nutzer freuen sich über eine solide Akkuleistung und eine gute Kommunikation mit den verschiedenen Funkstandards, sprich stabile Bluetooth – , Telefon- und WLAN- Verbindungen. Nur die wenigsten äußern Probleme. Manche berichten von einem verpixelten Bild beim Nutzen der „Spotlightsuche“, andere von einem kurzen „Einfrieren“ des Gerätes. Wie gesagt, die Probleme scheinen in sehr kleinen Nutzerkreisen aufzutreten. Ingesamt läuft iOS 9.2 hervorragend! Weiter so, Apple!

Blick über den Tellerrand: Samsung Galaxy S7?!

Im Frühjahr 2016 erwarten Samsung Kunden das neuste Flaggschiff, das Galaxy S7. Natürlich führt das wie immer zu einer großen Anzahl an Gerüchten in der Techbranche. Neuesten Gerüchten zufolge soll das S7 mit einem druckempfindlichen Display ,á la 3D-Touch des iPhones 6S ,erscheinen. Optisch soll sich das S7 wenig vom Vorgänger unterscheiden, es könnte allerdings wieder auf eine erweiterbare Speicherkarte gesetzt werden. Ansonsten sollen die Kunden durch eine verbesserte Kamera und einem schnelleren Prozessor angelockt werden. Klingt also alles nach keiner wirklichen Konkurrenz zum iPhone 6S (Plus). Apple ist wie immer einen Schritt voraus. Aber das ist natürlich letztlich Geschmacksache. Unsere Position dürfte allen bekannt sein.

Google Maps Update mit „beliebten Zeiten“

In puncto Maps dürfte Google mit Google Maps immer noch der Vorreiter sein. Apple Maps kommen leider bisher nicht an den Funktionsumfang und die Stabilität von Google Maps heran. Google Maps hat nun ein neuestes Update veröffentlicht, ins welchem „beliebte Zeiten“ integriert wurden. Diese beliebten Zeiten können bei Kinos, öffentlichen Gebäuden und generell in Ortsbeschreibungen behilflich sein. Sie basieren auf der Auswertung der bisherigen Nutzerdaten. Hiermit sollen Nutzer der App Zeit sparen können, indem Stoßzeiten vermieden werden. Neu ist auch, dass die App über bald schließende Läden und Sonderöffnungszeiten informiert. Wirklich praktische und coole Sache!

kadewe

Das war es auch wieder für heute.

Eure News Redaktion.

Textquellen: iPhoneTicker/iPhoneTicker

Bildquelle: Giga