News des Tages – iPhone 5SE Verkaufsstart, iTunes Karten 20% günstiger, iPhone 7 Stereolautsprecher statt Klinke?

iPhone 5SE Verkaufsstart ab 18.03.2016
Das im nächsten Monat, sprich im März, ein Apple Event stattfinden wird ist fast sicher. Laut Gerüchten ist auch schon sicher, dass ein neues iPad Air und ein kleines, 4″ iPhone vorgestellt werden soll. Dieses soll den Namen iPhone 5SE tragen und laut weiteren Gerüchten soll dieses kleine iPhone auch schon kurz nach der Vorstellung erhältlich sein.

9to5mac legt Insiderinfos hinsichtlich des Verkaufsstarts offen und prophezeit damit den 18.03.2016 als offiziellen Verkaufsstart im Apple Online  Store und in den Retail Stores. Ob sich dieser Termin auf die „ganze“ Welt bezieht ist nicht klar, dementsprechend ist auch kein Verkaufsstart in Deutschland sicher. Der März ist für Apple eher als iPad Monat bekannt und bis jetzt wurde noch nicht einmal ein iPhone vorgestellt geschweige denn direkt als neues Gerät verkauft. In dieser Hinsicht dürfen wir also gespannt sein, ob Apple hier mit alten Traditionen bricht.

interview-logo

iTunes Karten bis zu 20% günstiger
Ist das Guthaben auf deinem iTunes Konto wieder sehr gering? Wenn ja, kannst du am Donnerstag bei Netto richtig Geld sparen, wenn du dir eine iTunes Karten kaufen möchtest. Diese sind nämlich am 18.02.2016 um bis zu 20% reduziert. Genauer gesagt bekommt ihr beim kauf einer 10€ iTunes Karte 10% Rabatt, beim kauf einer 15€ iTunes Karte 15% Rabatt und beim kauf einer 50€ iTunes Karte ganze 20% Rabatt, könnt also ordentlich sparen.

Vorsichtshalber solltet ihr im Netto eures Vertrauens aber noch einmal an der Kasse nachfragen bzw. einen Mitarbeiter fragen, ob die Aktion bei deinem Netto auch gilt. Denn wenn die Karte einmal über den Kassenscanner gezogen wurde, ist sie aktiviert und ihr müsst sie kaufen. Dementsprechend, lieber vorher fragen.

1455528754

Stereolautsprecher im iPhone 7 anstatt Klinke?
Wird das iPhone 7 tatsächlich den Klinkenstecker verlieren? Und wenn ja, was kommt als „Ersatz“ oder wofür wird der gewonnene Platz dann benutzt? Eine Bericht zufolge wird Apple den 3,5mm Klinkenstecker gegen einen zweiten Lautsprecher tauschen, was dann ein Stereosound im iPhone 7 bedeuten könnte. Falls dies der Fall sein sollte, müssten Kopfhörer zukünftig über Bluetooth oder Lightning bzw. einen Lightning auf 3,5mm Adapter mit dem iPhone verbunden werden.

Doch lohnt sich ein zweiter Lautsprecher? Mit einem zweiten Lautsprecher müsste auch ein zweiter Verstärker her, der wieder Platz im inneren nehmen würde. Dieser Platz könnte sicherlich, wenn es nach Kundenwünschen geht, lieber für den Akku genutzt werden. Allerdings wäre eine bessere Soundqualität sicherlich auch ein gutes Kaufargument, gerade in Verbindung mit einem Apple Music Abo. Was haltet ihr von einem iPhone 7 ohne 3,5mm Klinke?
150608_iphone_concept_1

Quellen: Apfeleimer, Apfelpage, Mactechnews
Bildquellen: iPhone 5SE, Netto, iPhone 7, Titelbild