News des Tages – iPhone 6S Rekorde und Roségold am Beliebtesten? Spiele mit 3D-Touch, Stromsparmodus

iPhone 6S und 6S Plus Rekordverkäufe!

Rekorde, Rekorde. Apple ist bekannt dafür. Nun kann ein weiterer vermeldet werden. In den ersten 3 Tagen seit Verkaufsstart sind über 13 Millionen Geräte verkauft worden. Mit dem iPhone 6 und 6 Plus hat Apple schon letztes Jahr Rekorde aufgestellt mit über 10 Millionen verkauften iPhones im selben Zeitraum. Das bedeutet, Apple hat die Verkaufszahlen nochmals erhöht. Von 10 Millionen zu 13 Millionen verkauften Geräten innerhalb kürzester Zeit. Hut ab, Apple!

Roségold 40 Prozent der Vorbestellungen?

Nicht nur sehr viele neue iPhones sind schon verkauft worden, sondern vor allem Geräte in der Farbe Roségold! Kaum zu glauben, aber circa 40 Prozent der Vorbestellungen der iPhones machten die Farbe Roségold aus. Die neue Farbe scheint also sehr beliebt zu sein. Besonders Frauen scheinen auf das schöne roségold abzufahren. Mal schauen, wie sich die Verkaufszahlen in Relation zu den Farben weiterentwickeln.

Erste Spiele mit 3D-Touch Unterstützung

Ja die Meldungen um die beiden neuen iPhones nehmen zur Zeit nicht ab. Nun geht es um die ersten Spiele, die die neue 3D-Touch Technologie unterstützen. Die ersten passenden Spiele hierfür lauten AG Drive und TouchFish. Bei AG Drive kann mit dem härteren Drücken der Turbo ausgelöst werden, so dass ein besseres Spielgefühl entsteht. Dies ist natürlich auch kein bahnbrechendes Feature. Trotzdem scheint 3D-Touch in Zukunft Einzug in Spiele-Apps zu finden. AG Drive ist nebenbei erwähnt mit 3.99€ nicht gerade günstig.

iPhone ständig im Stromsparmodus?!

Die meisten von Euch sollten mittlerweile iOS 9 installiert haben und Kenntnis vom neuen Stromsparmodus haben. Der Akku kann so locker über eine Stunde länger halten. Ein Podcaster testete nun aus, wie sich der Akku verhält, wenn man zwei Wochen lang kontinuierlich den Stromsparmodus aktiviert hat. Der Akku verbrauchte jeden Tag fast 40 Prozent weniger als zuvor. An den Tagen, an denen der Blogger den Stromsparmodus wirklich jede Minute anhatte, hatte der Akku trotz viel Nutzung am Abend noch zwischen 35 und 45 Prozent. An Tagen ohne Stromsparmodus hatte der Akku abends vergleichsweise nur noch zwischen 4 Prozent und 10 Prozent. Fakt also: Mit dem Stromsparmodus kann man also de facto eine Menge an Batterie sparen. Sehr nützliches Feature. Unsere Empfehlung : Folgt einfach Apples Vorschlag und aktiviert den Stromsparmodus spätestens wenn der Akku die 20 Prozent Marke erreicht. So habt ihr noch eine gute Restdauer an Akku!

Das war es mit den News für heute.

Eure News Redaktion.

Quellen: iPhoneTicker/Apfelnews/iPhoneTicker