News des Tages – Jailbreak Tool Mac, Apple TV als Lokalsender, Amazon Prime Day und mehr.

Liebe Leser, weil es gestern leider aus zeitlichen Gründen keine News des Tages gab, ist der heutige Artikel umso länger. Wir wünschen Euch viel Spaß!

Jailbreak-Tool für Mac-Nutzer verfügbar

Die meisten Jailbreak-Fans wissen sicherlich schon Bescheid, so dass wir uns eine lange Berichterstattung zu diesem Thema sparen. Ihr sollt nur wissen, dass ein Jailbreak-Tool für den Mac erschienen ist. Neben Windows- Nutzern, können nun also auch Mac-Nutzer, die iOS 8.4 auf ihrem iPhone installiert haben, einen Jailbreak vollführen. Das Tool stammt wieder von PP-Jailbreak. Benutzung auf eigene Gefahr. Wer Fragen oder ähnliches hat, wendet sich einfach an den guten Nils oder guckt sich das neueste Video an. Viel Spaß dabei!

Apple TV als Lokalsender?

Mag man den neuesten Gerüchten der New York Post Glauben schenken, so soll der Apple TV bald als Streaming-Plattform für (kleine) Lokalsender dienen. Im Gespräch seien ABC, CBS, NBC und Fox. Sofern die Umsetzung dieser Idee klappen würde, könnte bald mit einem TV-Streaming Angebot au dem Hause Apple zurechnen sein. Ob sich solche Gerüchte aber bewahrheiten, bleibt offen. Letztlich geht um Rechte, die meist sehr teuer erkauft werden müssen.

Amazon Prime Day

Morgen, den 15 Juli 2015, ist es soweit. Amazon wirbt bereits seit Monaten für den morgigen Tag. Ab Mitternacht sollen Prime Kunden besondere Angebote erhalten, das ganze mit bis zu 67 Prozent Ersparnis. Neben ausgewählten Angeboten seitens Amazon, wird es auch die klassischen Blitzangebote geben. Wer also Interesse an einigen Schnäppchen hat, der sollte morgen einen Blick auf Amazon werfen. Die offizielle Mitteilung seitens Amazon lautet wie folgt:

„Während des weltweiten Shopping-Events finden Prime-Kunden allein auf Amazon.de über 3.000 Angebote mit bis zu 50 Prozent Rabatt, darunter beliebte Elektronik- und Computerartikel, Zubehör für Haushalt und Küche, Video Games sowie Konsolen und vieles mehr auf amazon.de/prime-day.“

Apple Sim für 5 Euro erhältlich 

Seit letzter Woche ist die Apple Sim in nahezu jedem deutschen Apple Store erhältlich. Bei der Apple Sim handelt es sich um eine „Reise-Sim“ Karte für iPad Air 2 und iPad Mini 3. Mithilfe dieser Karte, die für 5€ erhältlich ist, können kurzfristige Datenpakete gekauft werden, um auch im Urlaub mobil zu bleiben. Gebucht wird ( in der USA) in Kooperation mit GigSky. Die Preise sind nicht gerade günstig. Beispielsweise kosten 400MB in der USA und Frankreich 35€, die 14 Tage genutzt werden können. Bei uns ist die Sim-Karte bislang nicht an einen Provider gebunden, so dass sich auch Angebote von lokalen Anbietern nutzen lassen, die deutlich günstiger sind.

iTunes 12.1

Gestern Abend hat Apple ein kleines, aber feines Update für iTunes veröffentlicht. Mit iTunes 12.1 kommen einige Verbesserungen für Apple Music, insbesondere für den Radiosender Beats1. Folgende Verbesserungen bringt das Update mit sich:

  • Behebt ein Problem für iTunes Match-Benutzer, bei dem iTunes fälschlicherweise einige Titel mit der Art „Abgeglichen“ zu „Apple Music“ geändert hat.
  • Stellt eine Möglichkeit zur Verfügung, das Mediathekproblem, das ehemalige iTunes Match-Abonnenten betrifft, zu beheben.
  • Enthält kleinere Fehlerbehebungen und Verbesserungen für Beats 1.

Das war es mit den News des Tages für heute.

Eure News Redaktion.

Quellen: iFun/iFun/iFun