News des Tages – Lob für Apple wegen Datenschutz, Gerüchte Apple Watch 2, Apple Music bereits in Musik-App, Amazon Kindle

Lob für Apple im Umgang mit Datenschutz

Apple vertritt schon lange die Ansicht, dass Nutzerdaten niemanden etwas angehen und schützt daher konsequent sämtliche Daten seiner Kunden. Dies bestätigt die amerikanische Bürgerrechtsorganisation „Electronic Frontier Foundation“ (EFF), die Apple in höchsten Tönen für den Datenschutz lobt. Apple würde alle entsprechenden Empfehlungen zum Schutz von Kundendaten umsetzen. Die Organisation erstellt Berichte, in welchen sie sich mit dem Datenschutz der großen Unternehmen beschäftigt. Apple wurde vor 5 Jahren erstmalig  in diese Berichte mit einbezogen und erhält durchgehend Lob, insbesondere mit dem Umgang von Regierungsanfragen. Positiv hervorgehoben wurde, dass Apple ohne gerichtlichen Zwang keine Daten preisgebe und sollte es doch erforderlich sein, so würde der Kunde sofort davon erfahren. Auch Dropbox, Yahoo und Adobe schnitten verhältnismäßig gut ab. Nur WhatsApp ist mal wieder das schwarze Schaf in der Runde. Keine der entsprechenden Empfehlungen zum Schutz der Kundendaten, hätte WhatsApp realisiert. Resultat: Eine Bewertung mit einem von 5 Sternen.

Gerüchte um Apple Watch 2

Mal wieder machen Gerüchte die Runde. Es geht um die Apple Watch 2. Diese soll angeblich mit einer FaceTime-Kamera ausgestattet werden und schon 2016 erscheinen. Äußerlich soll sich ansonsten nichts tun, stattdessen soll Apple stark an der Akkuverbesserung arbeiten. Man möchte mehr Akku bieten. Zudem soll die Apple Watch 2 ein eigenes WLAN-Modell erhalten, um unabhängiger vom iPhone zu sein und auch über die FindMyPhone Funktion zu verfügen. Interessante Neuigkeiten, aber eben nur Gerüchte. Sie stammen vom Apple Blogger Mark Gurman, der 3 Monate vor Release zutreffend das neue Macbook bekannt gab, obwohl noch niemand davon wusste. Dennoch Gerüchte sind Gerüchte. Abwarten lautet die Devise.

Radio Tab Einblendung bei iOS 8.4 Beta 4

Wer die iOS 8.4 Beta 4 installiert hat und seine Musik-App gestartet hat, dem ist bereits aufgefallen, dass ein neuer Tab „Radio“ vorhanden ist. Unter diesem Tab finden sich verschiedene Kategorien wie „WorkoutMusic“/RnB und viele mehr, die WLAN erfordern, aber noch nicht abspielbar sind. Zudem blitzt das Apple Music Logo bzw. die Startseite in der Musik-App auf, die einem die 3 Monate anzeigt und einen das entsprechende Abo ( Einzelperson/ Familie) auswählen lässt. Wir haben probiert etwas davon anzuklicken, allerdings erfolgt noch keine Reaktion. Fakt jedoch: Apple Music und Radio stehen kurz bevor. Anbei zwei Screenshots.

IMG_0014IMG_0017

Neuer Amazon Kindle Paperwhite

Mal abseits Apple. Mittlerweile nutzen doch sicherlich viele von Euch ein E-Book Reader. Die Dinger sind praktisch, man lädt sich seine Büchersammlung auf das Gerät und hat sie über all dabei ohne schwere Last zu tragen. Amazon hat mit ihrem Kindle große Vorarbeit geleistet. Ein gutes preiswertes Gerät. Dieser Kindle Paperwhite wurde nun überabeitet. Er kommt künftig mit einer noch höheren Bildschirmauflösung und neuen Layout/Typografie-Features. Der neue Bildschirm würde sogar doppelt so viele pp anzeigen, wie der alte. Auch eine iOS App ist für den Kindle verfügbar. Nettes Teil für moderne „Leseratten.“

Das war es auch wieder für heute.

Eure News Redaktion.

Quellen: iFun/iPhoneTicker/iFun