News des Tages – OS X 10.11.3 Beta 2, iCloud Ausfall und iOS 9.2 Probleme, App Store Umsätze in Milliardenhöhe!

OS X 10.11.3 Beta 2 verfügbar

Alle OS X Entwickler und Public Beta Tester aufgepasst. Seit 19 Uhr steht die nächste Beta von OS X 10.11.3, und zwar die mittlerweile 2. Beta, zum Download bereit. Leider können wir euch von keinen tollen Neuerungen oder Verbesserungen berichten, da es schlichtweg keine gibt. Genauso wie mit iOS 9.2.1, möchte Apple die aktuelle OS X Version „El Capitan“ mit dem nächsten kleinen Update nur weiter perfektionieren, indem man sich um Stabilität. Performance und Sicherheit kümmert. Demzufolge wird das nächste Update (10.11.3) keine Neuerungen bringen, aber sich um das Essentielle kümmern. Wann mit dem finalen Update zu rechnen ist, steht noch nicht fest. Wir halten euch auf dem Laufenden.

os-x-beta

iCloud Ausfall und iOS 9.2 Datenvolumen

Letzte Nacht hatte Apple leider erneut mit großen Ausfällen des iCloud-Dienstes zu kämpfen. Mehre Nutzer berichteten von aufgetretenen Verbindungsproblemen. Inzwischen hat Apple den Ausfall weitestgehend beseitigt. Nichtsdestotrotz ein kurzer Tipp unsererseits. In solchen Fällen ist es immer ratsam sich einfach aus dem Dienst auszuloggen und erneut einzuloggen. Dann sollte das Problem verschwunden sein. Ein anderes Thema sind die Beschwerden einiger Nutzer, die sich darüber empörten, dass iOS 9.2 zu sehr am Datenvolumen zerre. Viele sehen das Problem in der iCloud-Musikbibliothek und zwar bei Songs, die aus der Cloud gezogen werden sollten, aber dieser Vorgang nicht korrekt von statten geht. Durch dieses ständige Laden wird viel Datenvolumen aufgebraucht. Andere sehen im WhatsApp Chat-Backup den Übeltäter. Tipps hierzu. Einfach mal einen Blick in euere Einstellungen werfen – Stichwort Mobiles Netz. Welchen Apps und Diensten habt ihr die Genehmigung erteilt das mobile Netz zu nutzen? So können solche Probleme vorgebeugt werden.

App Store Neujahr 100.000 Dollar Umsatz/min

Diese Weihnachtssaison 2015 war die bislang erfolgreichste im Hinblick auf dem Umsatz von iOS im App Store. Konkrete Zahlen machen einen nur sprachlos. Vom 21.12.15- 03.01.16 wurden mehr als 1.1 Milliarden Dollar für In-App Käufe und Apps ausgegeben. Neujahr 2016 hat Apple einen Umsatz von 144 Millionen Dollar erzielt – der stärkste Umsatz an einem Tag in der Geschichte des App Stores. Seit dem Jahre 2008  wurden 60 Milliarden Dollar im App Store gelassen.Wirklich imposante Zahlen! Hut ab, Apple.

Das war es für heute.

Eure News Redaktion.

Textquellen: iFun,iPhoneTicker,iFun

Bildquelle: AppStore Logo