News des Tages – Spotify Running, Vodafone-Nutzer mit VoLTE aufpassen, Ausfall iCloud und Co, Apple Autos?!

Spotify Running

Alle Sportbegeisterten aufgepasst. Wer von Euch seine Jogging Runden mit dem Nike + Sensor in seinen Schuhen und der damit verbundenen Nike + -App absolviert, der kann mit dem neusten Update der App, Spotify Wiedergabelisten direkt aus der Nike + – App starten. Es wird mit dem Slogan „Mehr Motivation durch Musik“ geworben. Auch die iTunes-Integrataion wurde deutlich verbessert. Auch die offizielle Spotify-App selbst bietet seit geraumer Zeit Spotify Running an. Spotify passt die Musik dem Lauftempo an. Nette Sache Spotify. Mal schauen, was Apple Music in Zukunft in dieser Richtung anbieten wird.

running

Vodafone-Nutzer mit VoLTE aufgepasst

Mit iOS 8.4 bietet der Mobilfunkanbieter Vodafone die Möglichkeit innerhalb der Einstellungen des iPhones auszuwählen, ob LTE (4G) ausschließlich für Daten oder aber auch für Sprache, also für Anrufe, verwendet werden soll. Hiermit wird die Sprachqualität verbessert, unter anderem baut die Verbindung zum Gesprächspartner  deutlich schneller auf. Allerdings gibt es momentan einen kleinen Haken. Zumindest für die, die in naher Zeit ins Ausland fahren und diese Option aktiviert haben. Trotz ausgeschaltetem Daten-Roaming und selbst mit ausgeschaltetem mobilem Netz, entstehen (sehr) geringe Datenmengen aufgrund VoLTE. Nutzer, die hiervon noch nicht wussten und sich bei Vodafone beschwert haben, erhielten den Betrag erstattet. Problem ist einfach, dass VoLTE noch nicht fürs Ausland optimiert bzw freigeschaltet ist, so Vodafone. Allerdings betrifft das nicht alle Nutzer. Wer trotzdem sicher gehen möchte, schaltet einfach das LTE (4G) für Sprachen vor der Reise aus und das Problem sollte gelöst sein.

Ausfall bei iCloud und anderen Diensten

Seit 16 Uhr hat Apple am heutigen Dienstag Probleme mit 11 Apple Diensten. Unter anderem Apple Music, der App Store oder einfach nur iTunes Match machen Probleme oder funktionieren überhaupt nicht. Auch das betrifft zum Glück nicht alle Kunden. Wer Probleme bei sich feststellt, der sollte sich einfach gedulden. Apple arbeitet auf Hochtouren, um die Probleme zu lösen.

Apple mit selbstfahrendem Elektroauto?!

Heute mal wieder etwas interessantes aus der Gerüchteküche. Angeblich arbeitet Apple seit Anfang dieses Jahres an den Grundlagen der Fahrzeugentwicklung. Apple würde ein Elektrofahrzeug bauen wollen, welches von selbst fahren könnte. Bis 2020 soll ein Auto entwickelt und von Apple verkauft werden . Apple selbst kommentiert diese Gerüchte selbstverständlich gar nicht. Momentan scheinen solche Gerüchte völliger Schwachsinn zu sein, die sich wohl im Wege des Sommers durch manche Magazine bewegen, um immerhin ein wenig Leser anlocken zu können. Sollte es soweit kommen, dass Apple wirklich Autos baut, wäre das mehr als nur eine Sensation.

Das war es mit den News für heute.

Eure News Redaktion.

Quellen: iPhoneTicker/iPhoneTicker/iFun/iFun