News des Tages – WhatsApp bald mit Quick Reply?, Facebook iOS Beschwerden und Stellungnahme

WhatsApp Quick Reply in Sicht?

WhatsApp kennen wir alle. Die App macht nicht gerade durch schnelle Updates auf sich aufmerksam. Nichtsdestotrotz scheint demnächst endlich eine praktische neue Funktion zu erscheinen : „Quick Reply“. Das schnelle und direkte Antworten ohne die App direkt öffnen zu müssen, scheint mit einem der nächsten kleineren Updates zu erscheinen. Mit der aktuellen iOS 9.1 Beta 5 ist die Quick Reply Funktion bereits nutzbar. Das Feature kennen wir alle von iMessage. Freuen wir uns also darauf, dass dieses Feature bald in WhatsApp nutzbar sein wird. Tolle Sache!

Facebook iOS reagiert auf Beschwerden

Vielleicht haben es einige von euch mitbekommen bzw. sind selbst davon betroffen. Trotz ausgeschalteter Hintergrundaktualisierung arbeitet WhatsApp im Hintergrund und frisst unter anderem euren Akku leer. Diese Beschwerde konnte man letzte Woche sehr oft lesen. Grund genug für die iOS Abteilung Facebooks Stellung zu beziehen. Wir möchten euch die Stellungnahme nicht vorenthalten:

Wir haben die Nutzer-Berichte über Batterie-Probleme beim Einsatz unserer iOS-App registriert. Wir prüfen die Angelegenheit derzeit und hoffen in Kürze ein entsprechendes Fix anbieten zu können.

Hoffentlich finden die Entwickler schnell eine Lösung für das bekannte Problem. Kritik wird dennoch ausgeübt. Seit dem letzten Update greift Facebook auf die iOS Zwischenablage und macht euch Vorschläge das zu letzt kopierte in die Timeline zu posten. Dies sollte natürlich nicht der Fall sein.  Apple hat den Zugriff auf die iOS Zwischenablage grundsätzlich beschränkt. Dennoch erlauben sich manche Apps bedingt darauf zuzugreifen. Mal schauen, wie sich das nach der Kritik an Facebook entwickelt. Meistens wird sowas seitens Facebook aber unter den Hocker gekehrt.

link

 

Das war es auch wieder für heute.

Eure News Redaktion.

Quellen: iPhoneTicker/iPhoneTicker