Samsung verleiht Galaxy S8 und Note 8 an iPhone-Nutzer

Das iPhone X startet nun bald auch in Südkorea. Samsung möchte nun mit einer Aktion im eigenen Land gegen das iPhone X vorgehen und verleiht Galaxy S8 und Note 8 Smartphones für einen Monat an iPhone Nutzer. Mit dieser Werbekampagne möchte Samsung Nutzer vom Kauf eines iPhones abhalten. 

Samsung hat sich aktuell in Südkorea eine ganz besondere Aktion einfallen lassen. Dort können nun iPhone Nutzer ein Samsung High-End Gerät für einen Monat kostenlos testen. Mit dieser Aktion möchte Samsung Apple Kunden abwerben und zum Kauf eines Samsung Produktes bewegen. Innerhalb dieser Aktion werden das Samsung Galaxy S8 und das Note 8 verliehen.

Das war allerdings nicht Samsungs erste Kampagne gegen das iPhone X. Bereits zum Vorbestellungsstart hat Samsung einen Werbespot gegen das iPhone veröffentlicht. In diesem wechselt ein langjähriger iPhone Nutzer auf ein Samsung Smartphone um.

Verkaufsstart am 03. Dezember

Der iPhone X Verkaufsstart beginnt am 03. Dezember 2017. Ab diesem Zeitpunkt startet Samsung auch das „Samsung Galaxy Experience Program„, welches iPhone Nutzern die Möglichkeit bietet das Galaxy S8 oder Note 8 für einen Monat kostenlos zu testen. Daraufhin können die Nutzer dann entscheiden, ob sie es behalten möchten oder lieber zurückgeben. Für unentschlossene Kunden, die vielleicht einmal etwas neues ausprobieren möchten, ist diese Aktion sicherlich interessant. Ein Smartphone einen kompletten Monat (fast) gratis im Vergleich zum Originalpreis testen zu können ist auf jeden Fall eine tolle Sache, egal ob es ein iPhone oder ein Galaxy Smartphone ist. Leider ist aber aber ein Miete von 45 US-Dollar vorgesehen.

Deutschland und andere Länder nicht vorgesehen

Diese Aktion ist leider nur für Kunden in Südkorea vorgesehen. So ein Programm ist in Deutschland oder auch dem Rest der Welt eher unwahrscheinlich. Außerdem können nur 10.000 Teilnehmer an dem Programm teilnehmen, für welches man sich im Vorhinein anmelden muss. Die Miete von 45 US-Dollar wird bei der Entscheidung für das Samsung Gerät mit dem Kaufpreis verrechnet, weshalb die Miete sich dann relativiert. Wenn man das Galaxy S8 oder Note 8 aber zurückgibt, bekommt man sein Geld auch nicht zurück.