Wirklich? Das beste iPhone aller Zeiten?!

Vorweg: Ich bin nicht Nils. Wer die anderen Artikel immer bis zum Ende gelesen hat, wird gemerkt haben, dass auch andere Leute Artikel veröffentlichen. Mein Name ist hier wie auch auf Twitter: Technik-Germany.

Nun kommen wir zum eigentlichen Thema:
Ich versuche mich kurz zu halten. Wichtig dabei ist auch, dass ich aus meiner Erfahrung spreche und meine Meinung  äußere.

Ist das iPhone 6 / + das beste iPhone aller Zeiten?
Meine Antwort: Ganz klar. JA ! ! !
Ich teile das in Kategorien auf:

Design:
Das Design ist wie überall Geschmacksache.
Das ‚eigentliche‘ Negative sind die Antennenstreifen. Das hätte Apple anders lösen können. Inzwischen finde ich sie gar nicht mehr so schlimm. (Ich habe die Space-Graue Version). Dennoch finde ich es z.B beim HTC ONE m8 besser gelöst.
Was ich besonders liebe ist das abgerundete Design. Das gefällt mir deutlich besser, im gegensatz vom iPhone 5s.
Ich finde, dass das iPhone 6 auch nicht so rutschig ist. Da liegen die Meinungen aber auch weit auseinander.

Kommen wir nun zu den Farben…
Die haben sich in der einen Art und weise ja dort verändert.
Da ich die Space-Grau Version genommen habe, kann man davon ausgehen, dass diese mir am besten gefallen hat.
Silber ist auch noch in Ordnung….
Aber APPLE… WTF? Was hat Apple mit dem Goldenen gemacht?. Ich finde das so grausam.
Da finde ich das goldene iPhone 5s um 101% x besser.
Am ende kann das mir ja auch egal sein, da ich das goldene nicht habe !
Nun kommen wir mal zum nächsten Punkt.

Display:
Auch für mich war es lange überfällig, dass Apple endlich die Displaygröße ändert.
4.7 Zoll war für mich schon immer perfekt. Zugegeben, in der Hand liegt das iPhone 5s besser. Zumindest bei mir.
Aber es macht mir so einen Spaß mit dem iPhone 6 zu arbeiten. 4.7 ist für viele die optimale Größe.
Wem das immer noch zu klein ist, der hat dann wohl das iPhone 6+ genommen.
Zum spielen denke ich, einfach genial. Also auch hier, hat Apple die richtige Entscheidung getroffen.
Übrigens: Die 4.7 Zoll waren für mich auch ein Hauptgrund warum ich vom 5s auf das 6er umgestiegen bin.

Akku:
Beim Akku ist das Geschrei immer groß.
Da ich das 6+ nicht zum testen hatte, kann ich nur das sagen, was andere User immer schreiben: Das iPhone 6+ soll ein Monster Akku haben, der über einen Tag reichen soll.
Bei dem iPhone 6 gibt es viele Meinungsverschiedenheiten:
Die einen sagen, er hält genau so lange wie beim iPhone 5s, die anderen sind total begeistert, da soll der Akku viel länger halten. Auch bei mir hält der Akku länger als bei meinem iPhone 5s. Ich komme locker über den Tag durch. Habe im Schnitt, 7-8 Stunden Benutzung. Um 22:00 Uhr Abends habe ich dann trotzdem noch ca. 15-25 %! In dieser Zeit musste ich mein iPhone 5s leider wieder aufladen. Auch hier, hat Apple für mich einen kleinen plus Punkt bekommen.
Natürlich hätte ich mir einen noch besseren Akku im 4.7 Zoll iPhone gewünscht.

Kamera:
*Schrei* Diese herausstehende Kamera. Wie konnte Apple das nur tun?
Nein, ich sehe das eher locker. Andere Smartphonehersteller haben auch eine herausstehende Kamera.
Mich stört sie auch nicht. Hauptsache die Funktionen stimmen. Die Qualität der Bilder ist eine Sache für sich:
Ich sehe vom iPhone 5s zum iPhone 6 keinen großen Unterschied. Irgendwann gibt es halt nur noch kleine Unterschiede.
Minimal sind sie schärfer, hat eventuell auch etwas mit dem Licht zu tun.
Bei der Slomo Funktion haben wir dort die 240 FPS. Ich liebe sie. Die 120 FPS waren schon genial, aber die 240 machen es nochmal besser.

Mein Fazit:
Na klar ist es kein Mega Unterschied vom iPhone 5s zum iPhone 6. Klar fehlt z.B das Killerfeature. Das kommt dann wohl wieder mit dem iPhone 6s. Wie eigentlich immer in der ‚S‘ Version. Aber alleine die Displaygröße und die anderen Punkte waren für mich ein Kaufgrund.
Ob es dann wirklich 800€ wert war vom 5s zum 6 zu wechseln, sei mal dahin gestellt. ;)!
Dennoch war ich mit einem iPhone noch nie so zufrieden, wie mit dem iPhone 6.
Ich habe wohl „bis jetzt“ ein fehlerfreies iPhone bekommen.
Ich denke, dass ich dieses iPhone nicht verkaufen werde, wenn das mit der Zuverlässigkeit so bleibt.
Mein iPhone 5s hingegen musste ich 5x austauschen lassen.
(Da soll mal einer sagen die ‚S‘ Modelle sind die besseren)  ;) *hehe*. Spaß muss sein.

Da ich mich auch kurz fassen wollte, höre ich nun auch auf.

Meine Frage ist dennoch:
Wie seht ihr das ganze ?
Ist das iPhone 6 / 6+ das beste iPhone aller Zeiten?
Ab in die Kommentare damit.

Mit freundlichen Grüßen
Technik-Germany

  • Roman Gruber

    Hey!

    Ich muss sagen, ich kann dir in den meisten Punkten weitestgehend zustimmen.
    Ich habe das 6+ und es ist wunderbar! Und der Akku erst!
    Ich brauche eine halbe Stunde mit dem Bus zur Arbeit, mit 100% raus, im Bus geschrieben und Musik gehört und 8 Stunden lang bei der arbeit gewesen und ab und an mal rauf geschaut und ich bin mit 99% wieder nach Hause gefahren!!
    Allein deswegen ist es ein geniales Handy, da man eine Sorge weniger hat!
    Ich habe es mittlerweile auch gejailbreaked. Habe solange damit gewartet, weil ich von meiner Stammcommunity wissen wollte ob der JB stabil genug ist.
    Auf jeden Fall mein Topfavorit unter den Smartphones und schon fast schade, dass nächstes Jahr Apple wieder ein neues iPhone rausbringt was wahrscheinlich wieder besser sein wird^^
    Da kann man seins ja schon fast nicht mehr genießen.